Kommentare 3

Ich denke, hier steckt ein organisiertes Konzept (nach Absprache) dahinter.. Irgendwie clever ,-)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Im Gegensatz zu früher (ca. 20-25 Jahre), sind die Sujets der Cliquen/Guggen/Gruppen/Wagen, längst nicht mehr sooooo geheim. Die Gruppierungen sind untereinander verbandelt und viel besser miteinander befreundet als damals. Da herrschte eine viel grössere Rivalität als heute. Man tauscht sich jetzt mehr aus und da kann es schon mal vorkommen, dass auch das nächste Sujet zur Sprache kommt. Aufregen bringt nichts. Das Thema "leaks" ist aktuell und die Idee mit Sujet-leaks ist grandios und wohl auch einmalig.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


ha ha, wers nicht verstanden hat, snowden lässt grüssen. Das ist doch das Haupt-Motto. Chapeau, wer die Idee hatte

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fasnachts-GAG

Wirkt für mich, wie eine grössere Fasnachts-Aktion. Ev als Vorgeschmack auf ein Riesen-Sujet. Aber ich denke die "hacker" gehören selber zur Fasnacht, so wie die Aktion an sich.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Was für ein Aufschrei!

Die Basler sind ja Whistleblower an der Fasnacht! Warum die Aufregung? Guter PR-Gag die Basler Fasnacht schon im Dezember in die Medien zu bringen!